31. Oktober 2006


Sehr geehrter Herr Hillinger,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche Projektbeschreibung.

Es ist wichtig, der Welt immer wieder die Menschenrechtresolution in Erinnerung zu rufen, damit diese fundamentalen Grundsätze nicht vergessen werden. Für Botsuana sehe ich aber keine Möglichkeit, wie von Ihnen gewünscht, tätig zu werden.

Zum einen ist hier das Interesse an solchen Vorhaben gering. Zum anderen steht zu befürchten, daß Ihr geplantes Projekt auf Unverständnis stoßen wird. Es gibt zur Zeit Meinungsverschiedenheiten zwischen der hiesigen Regierung und den Buschmännern über Eigentumsverhältnisse an Land in der Kalahari.

Die botsuanasche politische Führung würde die Übergabe der Friedenstaube auf diesen Fall beziehen und als Einmischung
in die inneren Angelegenheiten des Landes werten.

Mit freundlichen Grüssen

Ulf Hanel
Botschafter
der Bundesrepublik Deutschland