Michael Nieden
Koordinationsbüro der Partnerschaft
Rheinland-Pfalz Ruanda



07.01.2009

Sehr geehrter Herr Hillinger,

wie Sie sicherlich in den Medien gehört oder gelesen haben, wurde Anfang
November unsere Botschafter aufgefordert, Ruanda zu verlassen. Darüber
hinaus gab es mehrere Wochen lang Demonstrationen vor der Botschaft.

Unter diesen Rahmenbedingungen bitte ich um Ihr Verständnis, dass wir
Ihr Projekt hier im Augenblick nicht weiter verfolgen können.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Maier
Counsellor
Deputy Chief of Mission
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kigali
8, Rue de Bugarama, Kigali, Rwanda